Berechnung Zinseszins Beispiel

Dank Zinseszins und Kindergeld eine stattliche Rente

Zinseszins Kindergeld

Der Zins und Zinseszins entwickelt im Laufe der Jahre eine starke Dynamik, die das Vermögen geradezu explodieren lässt.

Wer schon im frühen Alter anfängt zu sparen, kann sich diesem Effekt zu nutze machen.

Auch bereits kleine monatliche Beträge summieren sich im Laufe der Jahre und der Zinseszins steuert den Rest dazu bei. Am einfachsten kann dieses Phänomen anhand eines realen Beispiels erläutert werden.

Wer wünscht seinen Kindern nicht eine gute Zukunft und eine gewisse finanzielle Sicherheit? Keiner kann heutzutage sagen wie das Rentensystem in 10-20 Jahren aussieht und ob die Kleinen noch etwas abbekommen.

zum Online Zinseszins Rechner

Altersvorsorge des Kindes ausschließlich vom Staat und durch Zinseszins finanziert

In diesem Beispiel wird keine eigenes Kapital oder Geld verwendet, dieses Vermögen entsteht nur aus den Zuschüssen des Staates und durch den Zinseszins.

Welcher Zuschuss vom Staat? Das Kindergeld!

Für eine neu geborenes Kind bekommt jeder Bundesbürger ca. 184 Euro Kindergeld im Monat von der Familienkasse überwiesen (1. Kind). Dieses Kindergeld wird als Spareinlage für die spätere Altersvorsorge verwendet.

Nicht jeder Kindergeldbezieher kann es sich leisten, diese Geld komplett anzulegen, aber es soll auch nur ein pragmatisches Beispiel für den Zinseszins Effekt sein.

Die Geldanlage wird nun jährlich verzinst und hat einen moderaten Zinssatz von 4%.

Im ersten Jahr macht das 12 Monate x 184 Euro = 2208 Euro

Auf die 2208 Euro kommen 4% Zinsen (Betrag mit 1,04 multiplizieren) = 2296,32 Euro

Wieviel Kapital ist nach 20 Jahren entstanden?

Was ist 20 Jahre später aus diesem Sparvorhaben geworden? In diesem Beispiel macht das Kind noch eine schulische Ausbildung und arbeitet noch nicht. Das Kindergeld wird also weiter gezahlt und der Zinseszins hat schon 20 Jahre gearbeitet.

Das Kind verfügt in einem Alter von 20 Jahren über ein Vermögen von 64.172 Euro. In die Berechnung ist der Sparerfreibetrag von 801 Euro eingeflossen.

Mit diesem Geld ließe sich ein Studium oder ein sportlicher PKW leicht stemmen. Ab nun wird kein Geld mehr eingezahlt, nur noch der Zinseszins arbeitet.

Das kleine Vermögen soll in diesem Beispiel über den Zinseszins aber nicht angetastet werden. Das Studium wird von den Eltern finanziert und es muß auch nicht gleich ein Sportwagen sein.

Weitere 40 Jahre später entfaltet der Zinseszins sein volle Wirkung

Der Zins und Zinseszins soll weitere 40 Jahre seinen Dienst leisten und es dem Nachwuchs ermöglichen, mit 60 Jahren in Rente zu gehen.

Aus der quasi staatlich finanzierten Altersvorsorge sind nach 60 Jahren Laufzeit ein Kapital von 220.639 Euro geworden. Ohne das auch nur ein Familienangehöriger einen Cent dazu beigetragen hat.

Kindergeld und Zinseszins zusammengefasst:

  • 184 Euro im Monat
  • nach 20 Jahre Zinseszins 64.172 Euro
  • weitere 40 Jahre ohne Einzahlung
  • nach insgesamt 60 Jahren Zins und Zinseszins 220.639 Euro

Weitere verwandte Themen:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*