Kundenerziehung: So soll der perfekte Bankkunde aussehen

Seit einigen Jahren ist ein Trend erkennbar, der Bankkunden gar nicht schmeckt: Viele Kreditinstitute erhöhen die Gebühren oder lassen sich gleich neue einfallen. „Die fetten Jahre“, in denen Kunden gratis Girokonten nahezu hinterhergeworfen wurden, sind längst vorbei. Hinter dieser Entwicklung steckt zwar auch das Streben der Banken nach höheren Einnahmen – aber nicht nur. Die teils beachtlichen Gebühren teilen Kunden auch mit, wie sie sich idealerweise zu verhalten haben

Weiterlesen

Was Sparer über Zinsen und Negativzinsen wissen sollten

Die Deutschen gelten als Weltmeister, wenn es um das Sparen geht. Dabei bevorzugen sie sichere Anlagen wie Sparbuch oder Tagesgeldkonten. Doch seit einigen Jahren sind die Zinsgutschriften auf Sparbuch & Co. so niedrig geworden, dass die Inflation das Ersparte dahinschmelzen lässt. Jetzt haben einige Banken sogar Negativzinsen eingeführt. Wer Vermögensverluste vermeiden will, muss aktiv werden und nach renditestärkeren Alternativen suchen.

Weiterlesen

Lottogewinn und dann? Wie Lottomillionäre ihr Geld anlegen sollten

Ein Lottogewinn ist selten, kommt aber doch immer wieder vor. Meistens decken die Gewinne nur die Einsätze für ein paar Wochen ab, manchmal fällt der Gewinn aber auch größer aus und reicht, um sich den Traum vom neuen Auto zu erfüllen oder um einen Teil davon zu sparen. Doch kurz nach dem Gewinn stellen sich viele Lottomillionäre die Frage, wie sie ihr Geld am besten anlegen sollten. Grundsätzlich sollte zunächst einmal die Ruhe bewahrt werden. Wer direkt unüberlegt Käufe tätigt oder Investments abschließt, die er kaum überblickt, hat seinen Gewinn im schlechtesten Fall schnell wieder verloren. Deshalb empfehlen Experten, das Geld als Erstes auf ein Tagesgeldkonto zu legen. Dort sind die Zinsen aktuell zwar niedrig, allerdings hat ein Tagesgeldkonto den Vorteil, dass Anleger jederzeit frei über ihr Geld verfügen können, um es anderweitig zu investieren oder anzulegen.

Weiterlesen

Gibt es auch einen negativen Zinseszins?

Bei den Anlegern sind die niedrigen Zinsen nach wie vor ein sehr wichtiges Thema, denn die EZB wird in naher Zukunft nicht von ihrer Politik abweichen. Deshalb flüchten immer mehr Anleger in Aktien, Fonds und andere Formen der Geldanlage, da das täglich verfügbare Guthaben auf dem Girokonto im besten Fall nahezu keine Zinsen abwirft. Im schlimmsten Fall entstehen sogar Kosten, da einige Banken für die Guthaben auf ihren Girokonten sogar negative Zinsen verlangen.

Weiterlesen

Der Leverage-Effekt: So erhöhen Sie Ihre Rendite mit Fremdkapital

Bei der Geldanlage und vor allem dem effektiven Vermögensaufbau zählt vor allem eines: Die Rendite. Möchten Sie über einen längeren Zeitraum ein Vermögen aufbauen und dabei den Zins- und Zinseszinseffekt nutzen, ist es notwendig eine gewisse Menge Geld zu investieren. Durch die Nutzung des Leverage-Effektes können Sie dabei Ihre eigene Rendite stark steigern, doch die Methode birgt auch ein gewisses Risiko.

Weiterlesen